Gitterboxen – nützliche & hilfreiche Informationen

Gitterboxen – nützliche & hilfreiche Informationen

Gitterboxen sind Lager- und Transporthilfsmittel.

Die Bekannteste ist genormt nach DIN 15155/8 und UIC 435-3.
Sie werden häufig auch als DB-Gitterbox und EUR-Gitterbox, EPAL-Gitterbox oder Eurogitterboxen, Tauschgitterboxen, Poolboxen, Gitterboxpalette und Gibos bezeichnet.

Nach Begriffsbestimmung der DGUV Regel 108-007 sind Gitterboxen Stapelbehälter und gehören zur Gruppe der Lagergeräte.

Diese standardisieren Gitterboxen haben ein Außenmaß von ca. 1240x835x970 mm. Das Eigengewicht liegt ab Baujahr 2011 bei ca. 70 kg (früher ca. 85 kg).
Die Farbe RAL 7030 Steingrau und das Innenmaß von ca. 1200x800x800 mm gehören zu den Erkennungszeichen der EUR-Gittterboxen.

Eurogitterboxen sind für Speditionen ein genormtes Leergut und werden getauscht oder freigestellt.
(Das Prinzip ist hier dasselbe wie beim Flaschenleergut.)

Als Beispiel stimmt die Automotivbranche für Ihre Lager- und Transportprozesse auf die Tragfähigkeit von max. 1.500 kg und der Auflast von 6.000 kg ab.
Beschafft werden zur Miete oder zum Kauf am liebsten gebrauchte Gitterboxen. Der Laderaum von ca. 0,75 m³ und der Stapelfaktor ist hier entscheidend.

Beim Tausch von Pool-Gitterboxen gelten einheitliche Kriterien.
Auch für die Herstellung sind einheitliche Qualitätsbestimmungen festgelegt.
Die Preise auf dem Markt für Gitterboxen sind sehr transparent und vielfältig.

 

Situation und Nachfrage von Gitterboxen:

Ein guter Indikator für die Nachfrage von gebrauchten Gitterboxen ist Google Trends.
Hier kann man anhand von Suchanfragen und zeitlichen Einstellungen die preisliche Entwicklung ableiten.

Bedarf besteht in nahezu jedem Gewerbe- und Industriezweig.
Je nach Konjunktur sind Gitterboxen verfügbar und günstig oder haben eine längere Lieferzeit.

Viele Unternehmen überdenken Ihre Logistikprozesse.
Im Vordergrund stehen hier fast immer Kosteneinsparungen.
Faltbare Klappgitterboxen sind im Volumen reduziert und können in einem Transportrundlauf bis zu 2/3 der Transportkosten einsparen.
Industrie-Gitterboxen für interne Lagerzwecke, lackiert in einer auffälligen Farbe, helfen Schwund oder Verwechslung mit den grauen Tauschgitterboxen zu vermeiden.

Viele Unternehmen lassen sich Ihre betriebsinternen „Gibos“ als Sonderanfertigung herstellen.
Maßgeschneiderte Gitterboxen für individuelle logistische Prozesse sind häufig die bessere Wahl.
Auf dem Markt gibt es eine große Vielfalt unterschiedlichster Gitterboxen in den tollsten Variationen.

Die Baubranche verwendet Gitterboxen mit Kranösen, um einen sicheren Lastentransport zu gewährleisten und um Unfälle zu vermeiden.

Ein Holzbrettboden lässt sich leichter reparieren als ein, Blech- oder Gitterboden.
Die Klappentüre zum herunter-klappen oder zum herausnehmen wird je nach Anwendungszweck gerne ausgewählt.

Die Feuerverzinkung macht die Oberfläche langlebig und robust.
Im der Lebensmittelbranche werden häufig pulverbeschichtete Oberflächen verwendet.

Die Gitterbox ist der Liebling zur Lagerung von Brennholz oder Feuerholz.
In der Fördertechnik findet man fast immer Gitterboxen und Gitteraufsatzrahmen.